conflict & communication online
www.cco.regener-online.de
ISSN 1618-0747

 

     
 

conflict & communication online ist eine internationale referierte Fachzeitschrift, die im Directory of Open Access Journals (DOAJ) und in den Datenbanken von EBSCO, International Political Science Abstracts (IPSA-AISP, zugänglich via OVID), im Konstanzer Online-Publikations-System (KOPS) und im Sozialwissenschaftlichen Literaturinformationssystem (SOLIS, zugänglich via INFOCONNEX) enthalten ist.
Die in conflict & communication online
veröffentlichten Aufsätze sind unter der Creative Commons Lizenz BY-NC-ND (Namensnennung, keine kommerzielle Nutzung, keine Bearbeitung) über die Website von conflict & communication online weltweit für die gesamte wissenschaftliche Community frei zugänglich. Benutzer haben das Recht, die Aufsätze zu lesen, herunterzuladen, zu kopieren, zu verbreiten, auszudrucken, zu durchsuchen und/oder einen Link auf den Volltext der Aufsätze zu setzen.

 
 

_

Impact Factor: SJIF 2012 = 2.608

 
   
     

 

Herausgeber

Wilhelm Kempf, Universität Konstanz (Deutschland)

 

     
 

Wissenschaftlicher Beirat

Wassilios Baros, Dimokritos Universität Alexandroupolis (Griechenland) ° Günter Bierbrauer, Universität Osnabrück (Deutschland) ° Hanne Birckenbach, Universität Gießen (Deutschland) ° Klaus Boehnke, Jacobs University Bremen (Deutschland) ° Margarethe Boos, Universität Göttingen (Deutschland) ° Wolfgang Donsbach, TU Dresden (Deutschland) ° Eytan Gilboa, Bar-Ilan University & Holon Institute of Technology (Israel) ° Winfried Graf, Institute for Integrative Conflict Transformation and Peacebuilding (Österreich) ° Sonia Gutiérrez Villalobos, Universidad Nacional (Costa Rica) ° Kai Hildebrandt, University of Windsor (Kanada) ° Friedrich Krotz, Universität Erfurt (Deutschland) ° Rainer Kuhlen, Universität Konstanz (Deutschland) ° Helmut Lukesch, Universität Regensburg (Deutschland) ° Heikki Luostarinen, University of Tampere (Finnland) ° Bernhard Moltmann, Hessische Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung (Deutschland) ° Barbara Müller, Institut für Friedensarbeit und gewaltfreie Konfliktaustragung Wahlenau (Deutschland)° Stig-Arne Nohrstedt, University of Örebro (Schweden) ° Louis Oppenheimer, Universiteit Amsterdam (Niederlande) ° Rune Ottosen, Oslo College (Norwegen) ° Andrew Rigby, Coventry University (United Kingdom) ° Christine Schweitzer, Institut für Friedensarbeit und gewaltfreie Konfliktaustragung Wahlenau (Deutschland) ° Dov Shinar, Ben Gurion University (Israel) ° Arno Truger, Austrian Study Center for Peace and Conflict Resolution (Österreich) ° Oddgeir Tveiten, University of Agder (Norwegen)

 

 

 

 
 

Redaktionsanschrift

conflict & communication online
c/o verlag irena regener
Lehderstraße 61
13086 Berlin
DEUTSCHLAND

eMail: cco@regener-online.de